Home » Unterricht » Biotechnologie » Nährböden

Nährböden

Nährböden

  • Geben Sie einen Tropfen der Bakterienkultur in die Mitte auf eine Ihrer Platten
  • Geben Sie 3-7 Kügelchen auf die Platte (direkt aus Flasche giessen, die genaue Anzahl ist nicht so wichtig).
  • Geben Sie den Deckel auf die Platte und bewegen Sie sie kräftig: Die Kügelchen sollen die Bakterien gleichmässig auf die ganze Platte verteilen
  • Schütten Sie die Kügelchen in das bereitgestellte Becherglas (oder in ein neues, falls es weg sein sollte). Keinesfalls die schmutzigen Kügelchen in die Flasche zurückschütten.
  • Entnehmen Sie mit einer Pinzette ein Filterpapierchen aus der Flasche.
  • Tränken Sie es in Ihre zu testende Lösung
  • Geben Sie das Filterpapierchen in die Mitte auf Ihren mit Bakterien bestrichenen Nährboden
  • Falls Sie zu wenige Platten haben, können Sie auch mehrere Filterpapierchen auf eine Platte geben (beschriften!)
  • Beschriften Sie die Platte auf der Unterseite und am Rand (nicht in der Nähe des Filterpapierchens) mit Datum, Ihren Namen, dem Inhalt und lagern sie die Platten gestapelt auf dem Tisch
  • Falls Ihre Lösung das Bakterienwachtum hemmt, sollten Sie nach 1-2 Tagen einen Hemmhof sehen: Die ganze Platte ist von Bakterien besiedelt mit Ausnahme eines Kreises um Ihr Filterpapierchen. Messen Sie den Durchmesser und notieren Sie ihn im Laborjournal.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.